DIE TECHNIK IM DETAIL

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von
Software und Hardware haben wir einiges zu bieten.

Unsere Werkzeuge für Ihren Erfolg

Hier stellen wir Ihnen einen Auszug aus unseren Instrumenten für die Entwicklung Ihres individuellen Produktes vor. Mit den Jahren ist nicht nur unsere Erfahrung gewachsen, sondern auch die Bandbreite der Möglichkeiten, um für Sie effektiver, wirtschaftlicher und transparenter zu arbeiten:

Entwicklung Modell

Blockdiagramm

Auf Basis der ersten Kommunikation mit dem Kunden und nachdem die Wünsche und Ideen des Kunden erfasst wurden, kann ein erstes Blockdiagramm erstellt werden. In diesem wird der grobe Aufbau des Produkts mit seinen wichtigsten Hardware-Komponenten dargestellt.

3D-Modell

Anhand des Blockdiagramms kann schon ein erstes 3D-Modell des Produktes gestaltet werden. Dies hilft dem Kunden bei der Visualisierung seines Projektes.

Download: Beispiel 3D-PDF zur Ansicht

(Sie benötigen die aktuellste Version von Adobe Acrobat Reader um ein 3D-PDF anzeigen zu können)

Entwicklung Prototyp

Schaltplan - Altium

Als nächste wird der Schaltplan entwickelt. Er enthält alle Komponenten und die Verbindungen des geplanten Produktes. Hier entstehen auch erste Gedanken zur Software/Firmware.

Bauteilemanagement - E-Tool

Mit unserer hauseigenen Software „E-Tool“ und der Software von Altium, die miteinander verknüpft sind, ist es möglich eine optimierte und extrem wirtschaftliche Supply-Chain schon an diesem frühen Punkt der Entwicklung aufzubauen.

Der Vorteil für den Kunden ist eine gleichbleibende Qualität und Verfügbarkeit der Bauteile in der Serie, auch über einen langen Zeitraum hinweg und ein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis, dank der Wirtschaftlichkeit der Entwicklung auf diesem Weg.

Placement & Rooting - Altium

Hier entsteht die Platine (PCB) des Produktes. Nach der Festlegung der mechanisch relevanten Teile folgt das sogenannte Platzieren der Bauteile. Im Anschluss werden mit dem Rooting die Leiterbahnen verlegt. Nach dem Fertigstellen der Platine wird diese mit vordefinierten Regeln überprüft. Diese Regeln umfassen sowohl elektrische als auch fertigungstechnische Aspekte. Nur wenn dieser Schritt ohne Regelverletzungen sichergestellt ist, werden die CAM-Daten erzeugt und zu einem Platinenhersteller elektronisch versendet.

Prototyp

Währen der Produktion der Platine erfolgt der Bauteileinkauf. Sobald alle Teile kommissioniert sind wird das Muster von uns bestückt.
Die präzise digitale Ausführung sorgt dafür, dass der erste Prototyp dem digitalen Modell extrem ähnlich sieht. Sobald der Prototyp vorliegt, kann die Software entwickelt werden.

Software

Programmiersprachen

Unsere Software-Entwickler können Projekte, je nach Anforderung, in unterschiedlichsten Programmiersprachen umsetzen:

  • Assembler
  • C++
  • HTML
  • JavaScript
  • Php

Firmware

Auch für die Firmware des Messsystems stehen uns unterschiedlichste Tools zur Verfügung:

  • IDE
  • Compiler
  • Debugger
  • u.v.m.

Flyspray

Der Kunde muss nun den Prototyp auf seine Funktionalität und Anwendung testen. Zur Kommunikation in dieser Phase nutzen wir eine professionelle Plattform:

Flyspray

Diese ist eine leicht zu benutzende Weboberfläche, um Fehler und Wünsche bezüglich des Produkts zu erfassen. Für jedes Projekt wird eine individuell an die Anforderungen angepasste Oberfläche erstellt. So sind alle Änderungen und Entwicklungen transparent für beide Seiten dokumentiert. Änderungen und der Entwicklungsstand sind dadurch immer klar ersichtlich.

Entwicklung Nullserie

EMV-Tests

Es ist uns Dank kostenintensiver Investitionen in Testgeräte möglich, Störeinstrahlung und Störfestigkeit inhouse entwicklungsbegleitend zu testen. Dies ersetzt natürlich nicht die EMV-Untersuchungen in akkreditierten Laboren, welche wir begleitend durchführen können, wenn eine CE-Konformitätserklärung o. Ä. gewünscht wird.

Thermo-Tests

Mit einer professionellen Wärmebildkamera zur Überprüfung der Wärmeentwicklung von kritischen Bauteilen können Thermo-Tests bei uns im Haus umgesetzt werden.

Entwicklung Serienprodukt

Automatisiertes Testsystem

Nach Abnahme des Prototyps wird die Nullserie als Vorbereitung für die Serienproduktion gebaut. In diesem Schritt wird auch ein automatisiertes Testsystem für die Serienproduktion erstellt.